"Die Welt der Wildkräuter ist wunderbar."

Rezept des Monats

Hagebutten Dessertcreme

Wildkräuter Salz Hagebutten Dessert
Noch nicht richtig auf die kalte Jahreszeit vorbereitet, fehlen noch ein paar Vitamine und Oxidanzyen und sollten die möglichst aus unseren einheimischen Wildfrüchten stammen?

Nun, dann kann ich folgendes Rezept wärmstens empfehlen.

Zutaten Hagebutten Dessertcreme

Zutaten für ca. 800ml - 4Personen
200ml Wasser
200ml Hagebuttenmark
2 EL Hagebuttenpulver mit 50ml Wasser
Spalten von 1 Bio Orange,
1TL geriebene Orangenschale
2 Bio Äpfel
4 getrocknete Feigen oder 3 frische Feigen
1 TL Ingwerpulver o. 20g frischer geriebener Ingwer
1 Prise Maldon Salz o. Fleur de Sel

Zubereitung

Zunächst werden alle Zutaten entsprechend vorbereitet, dabei die Orange geschält und gespalten und vorher die Orangenschale für das Würzen abgerieben.

Die Feigen werden vom Stil bzw. die frischen Feigen von der Schale befreit und die Äpfel geviertelt (bei einem starken Mixer gern mit Kerngehäuse).

Nun kommt das Schichten in den Mixer.

Zuerst kommen schichtweise die groben Zutaten, also die Feigen, dann die Äpfel, der Ingwer, Salz, die Orangenspalten 50 ml Wasser mit Hagebuttenpulver verrührt, danach das Hagebuttenmark und zum Schluss kommen noch 200ml Wasser hinzu.

Nach geschlossenem Deckel wird nun je nach Mixerstärke gemixt. Empfohlen wird eine Mixzeit von mindestens ein bis zwei Minuten. Bei weniger starken Mixern empfehle ich den Vorgang zwei bis dreimal zu wiederholen.

Danach kann der Smoothie oder wie hier die Hagebutten Dessertcreme schon serviert werden. Wer es gekühlt mag, kann zusätzlich noch ca. 6 Eiswürfel hinzugeben, so wird die Creme zu einem erfrischenden Smoothie.

In meinen Workshops erfahren Sie noch mehr über die gesunden Kraftspender. Wissenswertes, leckeres und köstliches gibt es auch auf Wildkräuter und Wildfrüchte Smoothies zu erfahren.